Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen, wir haben Antworten!

Webasto Pure

  • Die Webasto Pure bietet folgende Vorteile:

    • Einstellbare Ladekapazität von 3,7 kW bis 11 kW oder 3,7 kW (11 kW Variante) bis 22 kW (22 kW Variante)
    • Wahlweise ein 4,5 m oder 7 m langes Kabel mit Steckern
    • Schnelleres Aufladen als mit einer normalen Haushaltssteckdose (max. 10 A): bis zu 10x schneller (22 kW-Variante)
    • Einfache und bequeme Bedienung
    • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
    • Hochwertige Verarbeitung
    • "Made in Germany" - Qualität
  • Die Webasto Pure verfügt über einen Typ-2-Stecker nach EN 62196-2. Der Steckverbinder vom Typ 2 entspricht der europäischen Norm.

  • Mit der Webasto Pure kann ein Fahrzeug geladen werden.

  • Die beiden Varianten sind auf die jeweils maximale Ladeleistung ausgelegt. Die 22kW Variante kann jedoch auf eine niedrigere Ladeleistung eingestellt werden. Die 11kW Variante dagegen kann nicht auf 22kW umgestellt werden.

  • Die Ladestation sollte nur mit einem trockenen Tuch gereinigt werden. Bitte verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel, Wachs oder Lösungsmittel. Falls nötig, können Sie das Kabel mit einem feuchten Frottiertuch abwischen.

Webasto Next

  • Die Webasto Next bietet folgende Vorteile:

    • Skalierbare Ladeleistung bis zu 11 kW, wahlweise 4,5 m oder 7 m Kabellänge mit Typ 2-Stecker
    • Digitale Verwaltung der Ladestationen über das Backend Webasto ChargeConnect (Zugang per Portal und App)
    • Immer online dank der 24/7 Echtzeit-Übertragung der Wallbox-Daten an Webasto ChargeConnect
    • Authentifizierung an der Ladestation per Scan & Charge und mit der Webasto ChargeConnect App
    • Integration in Energiemanagement-Systeme (EMS) via Modbus TCP
    • Lokales dynamisches Lastmanagement (Stand-Alone) *ab Q2 2022 über ein Online-Update verfügbar
    • Integriertes Zählermodul zur Erfassung der Ladevorgänge und Kontrolle des Stromverbrauchs
    • Zukunftssicher durch regelmäßige Online-Updates
    • Cleveres Produktdesign mit komfortabler Kabelaufhängung und Steckerfassung
    • Kostenersparnis bei der Installation dank integriertem DC-Fehlerstromschutz
    • Sicherstellung der Netzstabilität durch den Netzbetreiber über den Rundsteuersignalempfänger
    • Nutzerfreundliche Konfiguration mittels WLAN Hotspot und Webasto Charger Setup App für Installateure
    • Hohe Verarbeitungsqualität „Made in Germany“

    Weitere Informationen 

  • Die Zugangskontrolle durch Scan & Charge ermöglicht Ihnen zu entscheiden, wer an Ihrer Webasto Next tatsächlich laden darf. Der Nutzer der Ladestation authentifiziert sich via „Scan & Charge“, dabei scannt der Nutzer den QR-Code an der Ladestation mit seiner Webasto ChargeConnect App ein, die Wallbox erkennt die Nutzerberechtigung und der Ladevorgang startet. In der Webasto ChargeConnect App lassen sich beliebig viele Nutzer für eine Webasto Next registrieren und verwalten.
    Bitte beachten Sie: Scan & Charge funktioniert ausschließlich mit der Webasto ChargeConnect App.

  • Im Lieferumfang der Webasto Next sind zwei vorkonfigurierte QR-Codes enthalten. Einer sollte sicherheitshalber immer aufbewahrt werden. Im Falle, dass der Nutzer den Backup QR-Code nutzen muss, sollte eine Kopie erstellt werden; dieses kann beispielsweise in einer Druckerei erfolgen. 

  • Zwischen Energiemanagementsystemen (EMS) und Wallbox soll einen Router oder DHCP Switch installiert sein. Energiemanagementsysteme benötigen meist einen zusätzlichen externen Zähler; die kompatiblen Zähler sollten direkt beim EMS-Anbieter angefragt werden. Eine Liste mit kompatiblen EMS wird in Q2 2022 veröffentlicht.

  • Eine Liste mit kompatiblen Herstellern wird ab Q2 2022 veröffentlicht.

  • Ja, mit einem kompatiblen, externen Energiemanagement-System (EMS) kann die Webasto Next PV-Überschuss laden, welches diese Funktion unterstützt. Wenn die Wallbox mit einer Phase an das Stromnetz angeschlossen wird, ist eine Phasenumschaltung nicht notwendig. Dadurch ist es möglich, 1,3 kW bis 7,4 kW PV-Energie ins Auto zu laden; diese Leistung ist meist ausreichend für PV-Anlagen im Heimbereich. Eine Liste mit kompatiblen Herstellern wird ab Q2 2022 veröffentlicht.

  • Für eine vollständige und sinnvolle Nutzung der Webasto Next mit allen Funktionen ist eine Netzverbindung erforderlich. Ansonsten ist das Laden nur ohne Authentifizierung möglich ("freies Laden", d.h. kein Scan & Charge). Insbesondere in Bereichen, in denen eine drahtlose Netzwerkverbindung instabil, beeinträchtigt oder technisch nicht möglich ist, z.B. in Tiefgaragen, wird eine kabelgebundene Verbindung empfohlen.

  • Die Webasto Next wird ab Q2 2022 über ein integriertes dynamisches Lastmanagement Stand-Alone verfügen. Stand-Alone bedeutet, dass die aktuell verfügbare Stromstärke des Gebäudes über einen externen Zähler erfasst und an die Wallbox gesendet werden. Die Wallbox sorgt dafür, dass die maximal verfügbare Stromstärke des Gebäudes nicht überschritten wird. Dabei passt die Webasto Next ihre Leistung dynamisch an. Die Webasto Next kann mit anderen Webasto Next Ladestationen nicht direkt kommunizieren.

  • Nein, das Webasto Next ist immer mit Webasto ChargeConnect verbunden. Dennoch wird eine Kompatibilität mit Backends von Drittanbietern in Zukunft hergestellt. Sobald diese verfügbar sind, werden Sie hier eine Liste der kompatiblen Backend-Lösungen finden.

  • Die Webasto Next wird immer vorkonfiguriert geliefert. Es gibt eine Anwendung zur Unterstützung des Installateurs (Webasto Charger Setup App), die dem qualifizierten Elektriker eine geführte Konfigurationsunterstützung bietet.

  • Einstellungen können bequem über die Webasto Charger Setup App geändert werden. Alternativ wird es ab Q2 2022 eine integrierte Konfigurationsoberfläche geben, welche über eine IP-Adresse (LAN oder WLAN-Hotspot) zugänglich ist.   

  • Die Webasto Next verfügt über eine gesetzliche Gewährleistung.

  • Im Lieferumfang ist die Webasto Next Ladestation mit einem Kabel in definierter Länge (4,5 und 7 Meter), das Montagematerial, die Bohrschablone und eine Installationsanleitung enthalten.

Webasto Live

  • Die Webasto Live bietet Ihnen unter anderem folgende Vorteile:

    • Bis zu 11 oder 22 kW Ladeleistung, mit wahlweise 4,5 m oder 7 m langem Ladekabel
    • Digitale Verwaltung der Ladestationen über das Webasto eigene Backend Webasto ChargeConnect (Zugang per Portal oder App)
    • Immer online dank der 24/7 Echtzeit-Übertragung der Wallbox-Daten an Webasto ChargeConnect
    • Zukunftssicher durch Online-Updates
    • Authentifizierung an der Ladestation mittels RFID-Technologie oder Webasto ChargeConnect App
    • Integriertes 4G-Modem mit SIM-Karte
    • Kompatibel mit marktüblichen Backend-Systemen via OCPP 1.6J
    • Integration in Energiemanagement-Systeme (EMS) via Modbus
    • Lokales dynamisches Lastmanagement für bis zu 250 Ladepunkte
    • Plug & Charge fähig (ISO 15118)
    • MID-konformer Zähler zur Erfassung der Ladevorgänge
    • Nutzerfreundliche Konfiguration mittels WLAN-Hotspot und Webasto Charger Setup App für Installateure
  • Die Vorteile von Webasto ChargeConnect auf einen Blick: 

    • 24/7 Echtzeit-Status aller Ladepunkte
    • Nutzerberechtigungen flexibel verwalten
    • Wartung und Ferndiagnose für einen reibungslosen Betrieb
    • Steuerung per App, z.B. Starten und Beenden der Ladevorgänge
    • Detaillierter Überblick über abgeschlossene Ladevorgänge (Ladehistorie)
    • Umfassende Überwachungsfunktionen
    • Regelmäßige Updates mit neuen Features für App und Portal
    • Nutzung und Verwaltung je nach Berechtigung in unterschiedlichen Nutzer-Leveln
       
  • Dank der smarten Konnektivitätsfunktion kann die Webasto Live von jedem individuell genutzt werden. Ob für zu Hause, für Ihre Elektro-Flotte oder für Dienstwagenfahrer - die intelligente Ladestation erleichtert Ihren Ladealltag. Webasto Live ist auch für Nutzer interessant, die ein Home Energy Management System (HEMS) oder eine Photovoltaikanlage betreiben.

  • Grundsätzlich unterscheiden sich beide Varianten in der Ladeleistung und im Umfang der Installation. Zusätzlich werden unterschiedliche und der Ladeleistung angepasste Ladeleitungen an der Ladestation verbaut. In der Installation werden für die 22kW-Variante unter anderem höhere Absicherungen und Zuleitungsquerschnitte benötigt. Einen Unterschied finden Sie auch bei den Netzbetreibern. So muss bei den meisten Netzbetreibern eine 11kW Ladestation nur angemeldet und eine 22kW Ladestation darüber hinaus genehmigt werden. Durch unterschiedliche Netzqualitäten gibt es hier regionale Unterschiede bei den einzelnen Netzbetreibern.

  • Die Webasto Live kann mit einem Typ-2-Stecker entsprechend der EN 62196-2 geladen werden. Der Typ-2-Stecker entspricht dem europäischen Standard.

  • An der Webasto Live können Sie immer ein Fahrzeug laden.

  • Im Lieferumfang sind zwei sogenannte LiveAccess-Geräte enthalten, mit denen Sie sich per RFID-Technologie an der Webasto Live authentifizieren können. Damit ist es möglich, den Nutzerkreis einzugrenzen. Zudem können Sie weitere LiveAccess-Geräte bei uns bestellen.

  • Sie können weitere LiveAccess über die Konfigurationsoberfläche Ihrer Ladestation Webasto Live hinzufügen, um die Zugangsberechtigungen Ihrer Wallbox zu verwalten.

  • Das ist grundsätzlich möglich und sinnvoll. Die Photovoltaikanlage muss hierfür aber zumindest eine Kommunikationsschnittstelle oder einen Schaltausgang besitzen. Intelligente Steuerungen über ein Home Energy Management System (HEMS) oder einen kommunizierenden Wechselrichter mit eigener Messdatenerfassung ermöglichen die optimale Steuerung des Eigenverbrauchs.

  • Ja, dank der Kommunikationsschnittstelle Modbus TCP kann die Webasto Live in ein Energiemanagementsystem eingebunden werden, um die optimierte Stromverteilung zu steuern. So können Sie zum Beispiel Ihr Elektrofahrzeug mit Ihren eigenen Strom aus der PV-Anlage aufladen.

  • Die Webasto Live ist mit den folgenden Energiemanagement-Systemen kompatibel: Beegy, Kiwigrid, TQ, Smart1 und ChargePilot (TMH)

  • Dank Webasto ChargeConnect haben Sie automatisch Zugang zu vielen Backend-Funktionalitäten. Behalten Sie immer den Überblick über Ihr Webasto Live, denn Sie können jederzeit und von überall auf den aktuellen Status Ihrer Ladestationen, die  Ladehistorie, Ihren Energieverbrauch und vieles mehr zugreifen. Steuern Sie Ihre Ladestation über das Web-Portal oder die App aus der Ferne.
    Zudem wurden die folgenden Backend-Systeme für die Webasto Live getestet und sind kompatibel via OCPP 1.6: Allego, Chargecloud, Cleanergy EV, Driivz, E-Flux, Everon, Greenflux, has.to.be, Last Mile Solutions, Mobility+, Optimile, SAP e-Mobility, Smartlab Ladenetz, Virta.

  • Während des Installations- und Konfigurationsprozesses wird Webasto ChargeConnect automatisch aktiviert. Sie können die Webasto ChargeConnect App im AppStore oder Google PlayStore herunterladen, Ihre Ladestation registrieren und Ihre Ladevorgänge aus der Ferne verwalten.

  • Sie können die Connectivity der Webasto Live mit GSM, WLAN oder LAN nutzen. Jede Webasto Live hat serienmäßig ein GSM-Modul inklusive eSIM-Karte verbaut. Vorausgesetzt Sie haben eine ausreichende Netzwerkabdeckung an Ihrem Installationsstandort, können Sie die Connectivity Funktion automatisch mit GSM nutzen. Falls dies nicht möglich ist können Sie auch auf eine Anbindung mittels WLAN oder LAN zurückgreifen. Die Anbindung zu Ihrem WLAN können Sie über die Konfigurationsoberfläche selber vornehmen. Für die Anbindung an Ihr persönliches LAN können Sie sich Hilfe von Ihrem Installationspartner holen.

  • In der Webasto Live ist eine sogenannte eSIM-Karte eingebaut. Diese ist nicht an einen bestimmten Betreiber gebunden, sondern sucht sich automatisch den stärksten Netzwerkanbieter an Ihrem Installationsort.

  • Die Webasto Live wird immer vorkonfiguriert ausgeliefert. Es sind zusätzlich noch Einstellungen in der Benutzeroberfläche zur Konfiguration notwendig. Falls Sie keine Vorkonfiguration wünschen, wird im Bedienhandbuch erklärt, wie Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen können.

  • Wenn Sie sich in unmittelbarer Nähe der Webasto Live befinden, haben Sie die Möglichkeit über einen lokalen Hotspot eine Konfigurationsoberfläche aufrufen. Hier können Sie vielfältige Einstellungen durchführen: von dem Hinzufügen eines neuen LiveAccess zur Authentifizierung an der Webasto Live über individuelle Einstellungen am Lastmanagement bis hin zu Firmware Updates.

  • Ja, in der Webasto Live ist ein GSM-Modul, ein Mobilfunkstandard für volldigitale Mobilfunknetze, verbaut.

  • Sie können eine ausreichende Netzwerkabdeckung ganz einfach mit Ihrem Mobiltelefon überprüfen: Gehen Sie dorthin, wo die Webasto Live stehen/hängen wird. Achten Sie dann in der Anzeige auf Ihrem Mobiltelefon auf die Empfangsstärke (meistens in Balken angegeben). Für den Fall einer schlechten Netzabdeckung, können Sie eine Verbindung über LAN oder WLAN zum Webasto Backend aufbauen. Für die Verbindung über LAN sprechen Sie Ihren Installationspartner an. 

  • Ja, das ist möglich. Bitte beachten Sie, dass auch die Vorkonfiguration für die Verbindung zum Backend aktualisiert werden muss. Bitte beachten Sie, dass wir bei einem Austausch der eSIM-Karte keine direkte Unterstützung bieten können. Hier kann Ihnen der Installationspartner vor Ort weiterhelfen. Die eingebaute eSIM-Karte bietet Flexibilität, insbesondere für Unternehmen.

    Für den Fall, dass Sie die standardmäßige eSIM-Karte durch eine eigene tauschen wollen, finden Sie das Einschubfach der eSIM-Karte unterhalb der Abdeckung der Webasto Live im Anschlussraum. Der Wechsel einer eSIM-Karte darf nur von einer installationsberechtigten Person durchgeführt werden.

  • Die Ladestation sollte nur mit einem trockenen Tuch gereinigt werden. Bitte verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel, Wachs oder Lösungsmittel. Falls nötig, können Sie das Kabel mit einem feuchten Frotteetuch abwischen.

Webasto ChargeConnect

  • Webasto ChargeConnect ist das Webasto Backend zur Verwaltung und zum Betrieb von Webasto Ladepunkten.

  • Während des Installations- und Konfigurationsprozesses wird Webasto ChargeConnect automatisch aktiviert. Sie können die Webasto ChargeConnect App im AppStore oder Google PlayStore kostenfrei herunterladen. Um das volle Potenzial von Webasto ChargeConnect zu nutzen, muss ein Konto erstellt werden. Registrieren Sie Ihre Ladestation und Sie können sofort mit der Verwaltung Ihrer Ladevorgänge beginnen.
    Für geschäftliche Zwecke wenden Sie sich bitte an den Webasto Kundensupport, um Ihr Konto als Geschäftskundenkonto zu aktivieren.

  • Webasto ChargeConnect bietet die folgenden Vorteile:

    • 24/7 Echtzeit-Status aller Ladestationen.
    • Flexible Verwaltung von Benutzerrechten
    • Wartung und Ferndiagnose für einen reibungslosen Betrieb
    • Fernsteuerung per App, z.B. Starten und Stoppen von Ladevorgängen
    • Detaillierte Übersicht über abgeschlossene Ladevorgänge (Ladehistorie)
    • Umfassende Überwachungsfunktionen
    • Regelmäßige Updates mit neuen Features für App und Portal
    • Nutzung und Verwaltung in verschiedenen Benutzerebenen je nach Berechtigung
  • In der Webasto ChargeConnect App können Sie Ihre Ladepunkte verwalten, Ladevorgänge starten/stoppen und Ihren letzten Ladevorgang einsehen und exportieren. Neue Funktionen werden laufend aktualisiert.

  • Über das Webasto ChargeConnect Portal können Sie Ihre Ladepunkte verwalten, Ladevorgänge starten/stoppen und Ihren letzten Ladevorgang einsehen. Darüber hinaus unterstützt es Sie beim Betrieb Ihrer Ladeinfrastruktur in einer B2B-Umgebung, z. B. bei der Zulassung neuer Nutzer zu Ihrer Ladeinfrastruktur, und ermöglicht Ihnen eine erweiterte Diagnose Ihrer Ladegeräte. Weitere Funktionen können über den Webasto ChargeConnect Marketplace erworben und freigeschaltet werden (verfügbar ab Q2 2022).

  • Eine Kompatibilität mit Backends von Drittanbietern in Zukunft hergestellt. Sobald diese verfügbar sind, werden Sie hier eine Liste der kompatiblen Backend-Lösungen finden.

  • In Q2 2022 werden wir verschiedene Versionen von Webasto ChargeConnect anbieten. Die Nutzung der App und der Zugang zu den Funktionen für B2C-Kunden bleiben weiterhin kostenlos. Die B2B-Pakete des Webasto ChargeConnect Portals werden als monatliche Abonnements angeboten und werden kostenpflichtig sein. 

  • Webasto arbeitet an diesem Thema. Webasto ChargeConnect wird in Q2 2022 in der Lage sein, OCPP 2.0.x Kommunikation zu verarbeiten. Dieses Update wird offiziell kommuniziert werden.

  • Derzeit ist dies nicht möglich. 

  • Webasto ChargeConnect kann mit vier verschiedenen Benutzerrollen genutzt werden:

    • Endnutzer Privat: Als privater Endnutzer sind Sie Eigentümer einer Ladestation. Sie können andere Nutzer zum Laden an Ihrer Ladestation autorisieren und Ihren Ladepunkt über App und Portal vollständig verwalten.
    • Endnutzer Gewerbe: Als gewerblicher Endnutzer sind Sie nicht Eigentümer einer Ladestation, sondern erhalten eine Zugangsberechtigung für einen anderen Ladepunkt. Sie haben über die App Zugriff auf die freigegebene Ladestation und können alle Grundfunktionalitäten nutzen.
    • Standort-Admin: Als Standort-Admin haben Sie alle Rechte, um die gesamte Ladeinfrastruktur an einem Standort individuell zu verwalten und Konten für Endnutzer anzulegen.
    • Kunden-Admin: Als Kunden-Admin haben Sie alle Rechte, um die gesamte Ladeinfrastruktur an mehreren Standorten individuell zu verwalten und Konten für Standort-Admins und Endnutzer zu erstellen.
  • Das Webasto ChargeConnect Angebot ist kompatibel mit der Webasto Next (alle Varianten) und mit den folgenden Artikelnummern der Webasto Live: 5110360C, 5110361C, 5110263C, 5110359C

Webasto ChargeConnect App

  • Die Webasto ChargeConnect App ist die perfekte mobile Anwendung, um Ihre Webasto Ladestation aus der Ferne zu verwalten. Sie können auf alle aktuellen und vergangenen Ladevorgänge zugreifen, diese digital starten und stoppen und andere Nutzer direkt über die mobile Anwendung für einen Ladepunkt autorisieren. Nach einer einmaligen, kostenlosen Registrierung können Sie eine Vielzahl von Funktionen nutzen und profitieren von regelmäßigen App-Updates.

  • Mit der Webasto ChargeConnect App können Sie die folgenden Funktionen nutzen:

    • Starten und Stoppen von Ladevorgängen
    • Echtzeit-Status des aktuellen Ladevorgangs
    • Wallbox-Sharing mit anderen Nutzern
    • Detaillierte Übersicht über abgeschlossene Ladevorgänge
    • Export aller Ladedaten
    • Reservierung einer Ladestation
    • Benutzerverwaltung
  • Die Bedienung der Webasto ChargeConnect App ist intuitiv und selbsterklärend. Sollten Sie dennoch einmal nicht weiterkommen, finden Sie alle Einzelschritte in unserem Benutzerhandbuch

  • Die Webasto ChargeConnect App ist für die Nutzung mit Smartphones (nicht Tablets) optimiert, während das Webasto ChargeConnect Portal für die Nutzung auf Windows-Geräten optimiert ist.

  • Derzeit ist dies nicht möglich.

  • Die Webasto ChargeConnect App gibt es für iOS und Android. Sie finden Webasto ChargeConnect ganz einfach im App Store und im Google Play Store.

Zubehör

  • Das Lieferpaket enthält einen Standfuß, eine Abdeckung, eine Installationsanleitung und einen Schraubensatz zur Montage eines Erdanschlusses und der Ladestationen.

  • Mit unseren Standfüßen Webasto Stand Solo und Duo bieten wir  Varianten für die Montage von ein oder zwei Webasto Ladestationen an. Der schwarze Standfuß Webasto Stand Slim ist besonders für die Montage einer Ladestation für den privaten Anwendungsbereich geeignet. 

  • Der Webasto Stand bietet gratfreie Kabeldurchführungen, um eine Beschädigung der Kabel zu verhindern. Des Weiteren wird eine hohe Sicherheit durch einen Erdungsanschluss sowie einer hohen Korrosionsbeständigkeit erreicht.

  • Sie sind sowohl für die Webasto Pure- als auch für die Webasto Live- und Webasto Next-Ladestationen geeignet.

  • Der Standfuß ist für die Montage auf einem Betonfundament geeignet. Die genauen Montageschritte und Hinweise entnehmen Sie bitte der beiliegenden Montageanleitung.

  • Nein, aus Sicherheitsgründen ist es nicht erlaubt, einen Adapter zu verwenden.

  • An den Webasto Ladestationen dürfen lediglich Originalersatzteile von Webasto verbaut werden.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein Kabel immer durch eine qualifizierte Elektrofachkraft ausgetauscht werden muss. Für den Fall, dass Sie ein Webasto Kabel durch das eines fremden Herstellers ersetzen oder der Austausch nicht durch eine Elektrofachkraft stattfindet, übernimmt Webasto keinerlei Haftung für etwaige hierdurch entstehende Schäden. Gewährleistungs- oder Garantieansprüche können in diesem Fall nicht gegen Webasto geltend gemacht werden.

Installation

  • Die Installationskosten sind je nach Gegebenheiten am Installationsort sehr unterschiedlich und werden daher von einem Elektroinstallateur vor Ort ermittelt. Der genaue Installationspreis hängt z.B. vom Umfang der Installation, von der Distanz der Ladestation zum Verteilerkasten sowie von möglichen Durchbrüchen ab.

  • Hiermit weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Installation ausschließlich von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden darf. Eine Installationsanleitung für den Elektroinstallateur  liegt der Lieferung bei. 

  • Eine Anmeldungs- und/oder Genehmigungspflicht wird durch die TAB`s (technische Anschlussbedingungen) des jeweiligen Energieversorgers bestimmt. In der Regel müssen Ladepunkte mit einer Ladeleistung >12kW vor der Installation angemeldet und genehmigt werden. Der Antrag der Anmeldung/Genehmigung beim Energieversorger kann nur durch eine freigabeberechtigte Elektrofachkraft durchgeführt werden.

Unsere Produkte

Webasto Ladestationen

Einfache "Plug & Play" oder intelligente Ladelösungen für jede Anforderung. Webasto macht das Laden einfach, schnell, effizient und sicher.

Webasto Zubehör

Wählen Sie Ihr passendes Zubehör, wie z.B. unsere Webasto Standfüße oder das Mode 3 Ladekabel zum Aufladen an öffentlichen Ladestationen.

Webasto Services

Wir sind immer für Sie da und bieten Ihnen mit Webasto ChargeConnect eine Backend-Lösung zur Verwaltung Ihrer Ladeinfrastruktur.